Inhalt


Hünxe Webseite responsive und barrierefrei

Östlich von Wesel und nördlich von Dinslaken befindet sich die kleine Gemeinde Hünxe, am Niederrhein. Die Gemeinde hat sich stets den Bezug zur Ländlichkeit bewahrt und den Bürgern gute Wohnanlagen und ausreichend Geschäfte zum Einkaufen geboten. Die Verbundenheit zur Natur spiegelt sich auch im Logo der Gemeinde wieder.

Übersicht behalten dank modernem Design

Webseite der Gemeinde Hünxe auf einem Tablet aufgerufen.Die Gemeinde Hünxe hat sich nach über 10 Jahren dazu entschlossen ihren in die Jahre gekommenen Internetauftritt zu überarbeiten, vor allem im Hinblick auf Barrierefreiheit und Responsive Design. Das Logo der Gemeinde war hier der Ausgangspunkt des Designs, da kein ausführliches Corporate Design als Rahmen vorhanden war. Ziel war es ein modernes Design mit strukturierter Navigation zu erstellen und dieses mit aktuellen Inhalten zu füllen. Die übersichtlich angeordneten und klar formulierten Menüpunkte tragen dazu bei. Wichtig war es auch den Bürgern die Möglichkeit der späteren Mitgestaltung zu bieten, indem sie selbst Veranstaltungen im Veranstaltungskalender vorschlagen können. Diese werden nach einer manuellen Prüfung in den Kalender übernommen. Davon profitiert die allgemeine Aktualität und Qualität der Webseite.

Responsive - mobile Nutzung im Fokus

Ein Großteil der Menschen in Deutschland besitzt heute ein Smartphone und die meisten benutzen dieses auch zum Surfen im Internet. Wenn man sich die ARD/ZDF-Onlinestudie 2013 vor Augen führt, sieht man, dass sich die mobile Unterwegsnutzung von 2012 bis 2013 fast verdoppelt hat (von 21 auf 43 Prozent). Tatsächlich nutzen inzwischen über 25 Millionen Menschen in Deutschland täglich Mobilgeräte zum Surfen im Netz (Ergebnis der Studie „Faszination Mobile – Verbreitung, Nutzungsmuster und Trends?“). In diesem Zusammenhang wird Responsive Webdesign immer wichtiger. Deshalb ist auch der Webauftritt der Gemeinde Hünxe komplett responsive. Dadurch, dass die Webseite auf jedem Endgerät auf die jeweilige Auflösung reagiert, passen sich alle Inhalte so an, dass sie optimal dargestellt werden. Testen Sie es doch mal aus und rufen Sie www.huenxe.de auf Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop-PC auf. Ein Vergleich lohnt sich. Der neue Internetauftritt wurde zusammen mit dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) und der Agentur anatom5 aus Düsseldorf realisiert.

Barrierefreiheit nach BITV

Webseite der Gemeinde Hünxe auf einem Smartphone aufgerufen.Am Ende des Jahres 2013 lebten in Deutschland 7,5 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung. Das waren 9,4 Prozent der Gesamtbevölkerung. Diese Zahlen machen deutlich wie wichtig es ist, diesen Menschen den Zugang zu Informationen im Internet so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Denn viele von ihnen sind auf die Internetnutzung angewiesen. Die neue Webseite der Gemeinde Hünxe ist barrierefrei. Aber Barrierefreiheit bietet nicht nur für Menschen mit Behinderung Vorteile, sondern trägt auch zum allgemeinen Qualitätsstandard bei. Beispielsweise durch optimierte Ladezeiten oder bessere Auffindbarkeit in Suchmaschinen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, zeigen wir Ihnen gerne weitere Beispiele barrierefreier Internetauftritte nach den Vorgaben der BITV.

Zurück


Ihr Ansprechpartner

Foto von Jörg Morsbach

Jörg Morsbach
Tel.: 49 | 211 | 420 944 2
E-Mail: info@anatom5.de
XING-Profil