Inhalt


anatom5 ist jetzt klimaneutral

Seit Mai 2017 ist anatom5 ein klimaneutrales Unternehmen und leistet damit seinen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Wir wissen, dass wir selbst als kleines Unternehmen, wie jede Privatperson, einen Fußabdruck hinterlassen und sind uns unserer Verantwortung bewusst. Angefangen bei allen Utensilien für den gängigen Bürobetrieb, über Strom- und Heizenergie, bis hin zu Anfahrts-Energiekosten der Mitarbeiter und dergleichen mehr. Daher haben wir von anatom5 uns für einen Ausgleich unserer CO²-Emissionen entschieden.

QR-Code zum Scannen.

Wir können versuchen, den CO²-Ausstoß im täglichen Leben so gut es geht einzuschränken, aber ganz vermeiden lässt er sich nicht. Allerdings lässt sich der eigene Fußabdruck mit anerkannten Methoden ziemlich gut einschätzen. Und wenn man seinen eigenen Fußabdruck kennt, kann man dafür einen sinnvollen Ausgleich schaffen. Viele Online-Druckereien bieten zum Beispiel schon den Service eines CO²-Ausgleichs für Printprodukte an.

Klimaneutrales Unternehmen

anatom5 hat für das Ziel "klimaneutrales Unternehmen" ClimatePartner aus München ausgewählt. Mit ihrem speziellen CO²-Rechner bietet ClimatePartner Unternehmen die Möglichkeit, selbst verursachte Treibhausgasemissionen exakt zu berechnen und über Klimaschutz-Projekte auszugleichen. Dabei handelt es sich um Projekte, die nachweislich CO²-Emissionen einsparen und über international anerkannte Standards zertifiziert wurden.

CO²-Berechnung und CO²-Ausgleich

Zur Berechnung des CO²-Fußabdrucks (Carbon Footprint) eines Unternehmens, die gemäß internationaler Standards, wie dem Greenhouse Gas Protocol Corporate Accounting and Reporting Standard, erfolgt, werden alle relevanten Treibhausgasemissionen berücksichtigt. Dabei durchläuft jedes Unternehmen ein vordefiniertes Audit, in dem sämtliche Verbrauchs(kosten) abgefragt und zur Berechnung des CO²-Fußabdrucks herangezogen werden. Die gelieferten Angaben werden zusätzlich einer Plausibilitätsprüfung unterzogen. Bei ClimatePartner werden dabei nicht nur die direkten CO²-Emissionen erhoben, sondern auch die indirekten Faktoren, wie sie zum Beispiel durch den Betrieb einer Klimaanlage entstehen. Diese Werte werden dann wiederum entsprechend ihres Treibhauspotentials in "CO²-Äquivalente" umgerechnet. Ein Unternehmen gilt als klimaneutral, wenn seine Treibhausgasemissionen berechnet, reduziert und über Emissionszertifikate ausgeglichen wurden. Bei den zur Auswahl stehenden Klimaschutz-Projekten hat sich anatom5 für die Unterstützung eines Windkraft-Projekts in Rajasthan (Indien) sowie eines Biomasse-Projekts in Gangakhed (Indien) entschieden.

Der CO²-Ausgleich gilt immer für ein Jahr und muss in diesem Turnus erneuert werden, da die Bewertungsgrundlage immer die CO²-Emissionen eines Jahres darstellen. anatom5 hat damit für sich das Ziel für die nächsten Jahre definiert. Wir wollen ein klimaneutrales Unternehmen bleiben.

Zurück


Ihr Ansprechpartner

Foto von Jörg Morsbach

Jörg Morsbach
Tel.: 49 | 211 | 420 944 2
E-Mail: info@anatom5.de
XING-Profil