Inhalt

Stadt Moers
Erfolgreicher Relaunch

Neugestaltung und Umstrukturierung führte zu lobender Erwähnung im "Leitfaden Bürgerbeteiligung barrierefrei erfolgreich".

http://www.moers.de/


Moers.de Relaunch – barrierefrei nach BITV
Vielfältiger Inhalt mit eigenständiger Navigation

Die Stadt Moers kann auf eine weitreichende Geschichte zurück blicken, im 9. Jahrhundert wird Moers als “Murse” zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Heute leben in Moers ca. 109.000 Einwohner. Die größte Kleinstadt Deutschlands ist auch aufgrund ihrer historisch bewegten Geschichte und der zentralen Lage zwischen Niederrhein und Ruhrgebiet ein Zentrum für Kultur und Wirtschaft.

Auch das Stadtportal www.moers.de bietet eine Vielzahl an aktuellen Nachrichten sowie ein reiches Angebot an Freizeit- und Kulturmöglichkeiten sowie umfassenden Service- und Dienstleistungen. Diese vielfältigen Informationen in den neuen Internetauftritt barrierefrei einzubetten, hatte während des gesamten Relaunches große Bedeutung. Vor allem der schnelle Zugriff auf ausgewählte Dienstleistungen und Angebote stand im Fokus.

Ziel war es, bei einer Mindestauflösung von 1024 x 768 Pixeln, möglichst viele Inhalte innerhalb des Viewports unterzubringen, thematisch zu bündeln und eine benutzerfreundliche Navigation zu schaffen. Um das zu realisieren, wurde frühzeitig mithilfe von Prototypen und Wireframes das grundsätzliche Konzept definiert. Immer im Blick blieben dabei die Anforderungen der BITV (Barrierefreie Informationstechnik Verordnung).

Eine Besonderheit des Moerser Internetauftritts ist die sehr kompakte Form der Navigation. Beispielsweise lassen sich die einzelnen Bereiche des Ariadnepfades per Dropdown-Menü separiert ansteuern. Dies vereinfacht die Benutzerführung auf der Webseite enorm. In der Unternavigation blenden sich Teile der vorangegangen Hierarchie aus und geben den Blick auf die Unterbereiche frei. Durch Klick auf den Oberbegriff gelangt der User wieder zur nächst höheren Navigationsebene. Dieses System macht selbst eine stark verschachtelte Navigation übersichtlich.

Kommunen und Social Media – Verdiente Honorierung für Moers

Die Stadt Moers ist seit Jahren auch im Bereich Social Media sehr aktiv. Natürlich sind die externen Social Media Dienste nicht barrierefrei. Um aber zumindest alle Social Media Inhalte zugängig zu machen, hat anatom5 für Moers.de einen Newsroom entwickelt, der sämtliche Social Media Inhalte auf einer Plattform wieder zusammenführt und so für alle Nutzer auch Abseits von Twitter, Facebook, Youtube und Co. verfügbar macht. Für ihre Lösungen wurde die Stadt Moers im Jahr 2012 als positives Beispiel für Social Media im "Leitfaden Bürgerbeteiligung barrierefrei erfolgreich" genannt.

zurück zur Übersicht


Unsere Leistungen

Barrierefreies Webdesign

  • Programmierung
  • Design
  • Beratung
  • Prototyping