Inhalt

Stadt Kleve
Stadtportal, Ratsportal, Newsroom und Weblog

Egal ob mit Smartphone, Tablet oder Laptop: immer die optimale Darstellung

http://www.kleve.de/


Kleve launcht vier Mal
Erstes Stadtportal mit Responsive Design am Niederrhein

Vier Website-Launches in einem trauen sich nur wenige Kunden.Mit dem Relaunch des Stadtportals wurden gleichzeitig auch drei neue Webseiten online geschaltet:

Dreh- und Angelpunkt dieses umfassenden Relaunches ist jedoch das Stadtportal, das in einem frischen modernen Design, mit deutlich optimiertem Informations- und Service-Angebot aufwartet. Was heute leicht und locker wirkt, ist das Ergebnis einer grundlegenden strukturellen Überarbeitung. Natürlich immer vor dem zentralen Hintergrund der Vorgaben der Barrierefreien Informationtechnologie Verordnung (BITV 2.0).

Prototyping bzw. Wireframe als Ausgangsbasis

Zunächst wurden der alte Auftritt samt Statistiken sorgsam analysiert, um hieraus wesentliche Informationen zur Verbesserung zu gewinnen. Zudem wurden zahlreiche andere Webseiten aus dem kommunalen Umfeld sowie darüber hinaus genauer unter die Lupe genommen, um Inspirationen zu sammeln. Schlussendlich entstand in einem Workshop das neue Konstrukt für Startseite und Unterseiten in Form eines Drahtgittermodells (Wireframe), das neben der klassischen Desktop-Ansicht bereits den Aspekt der Endgeräteunabhängigkeit im Zuge eines Responsive Designs enthielt.

Responsive Webdesign für alle Endgeräte

Die Stadt Kleve ist eine der ersten Kommunen überhaupt, die ein Geräte übergreifendes Design für ihre Internetseiten anbietet. Neben dem Responsive Design für das Stadtportal wurden auch Ratsportal, Newsroom und Blog responsive sowie barrierefrei umgesetzt. Für Kleve schafft das neue Responsive-Design die Möglichkeit einer optimalen Darstellung und Nutzung auf jedem Endgerät. So laufen alle  Websites der Stadt Kleve auf sämtlichen modernen Smartphones und Tablets mit einem für die jeweilige Auflösung optimierten Design.

Wie bereits für die Vorgänger-Website kam auch hier die eGovernment-Suite des Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) aus Kamp-Lintfort zum Einsatz. Zusätzliche Programmierarbeiten und Software-Lösungen, wie Newsroom und Weblog, wurden von anatom5 installiert und konfiguriert.

zurück zur Übersicht


Unsere Leistungen

Mobile-Development

  • Programmierung
  • Design
  • Prototyping
  • Beratung

Barrierefreies Webdesign

  • Content Management System
  • Programmierung
  • Design
  • Beratung
  • Prototyping
  • Schulung

Accessible Flash

  • Programmierung