Suche Menü

Accessibility Experten seit 2003 Universal Design & Barriere­freiheit Für Web und Print

Inhalt

Beratungswegweiser Stadt Kleve mit Contao

Ob Flüchtlingshilfe, soziale Hilfe, Drogen-Beratung, oder Ansprechpartner bei Behörden, der von der Agentur anatom5 konzipierte, gestaltete und mit dem Redaktionssystem Contao umgesetzte Beratungswegweiser der Stadt Kleve bündelt unter dem Namen "Kleve Sozial" die gängigsten Adressen und Angebote im sozialen Bereich in Kleve.

  • Detailaufnahme Hände. Vier Personen klatschen sich ab.
  • Internetauftritt Beratungswegweiser Stadt Kleve barrierefrei nach BITV und responsive Webdesign auf Desktop, Tablet und Smartphone.
  • Internetauftritt Beratungswegweiser Stadt Kleve barrierefrei nach BITV und responsive Webdesign auf einem Smartphone.

Ursprünglich bereits im Jahr 2010 als Kooperationsprojekt mit der Caritas und Studenten der Hochschule Arnheim angedacht, was aber aufgrund personeller Fluktuation auf Seiten der Projektpartner nicht zustande gekommen ist, wurde die Idee eines sozialen Beratungswegweiser 2013 durch die Stadt Kleve in Eigenregie und einer Arbeitsgruppe mit Wohlfahrtsverbänden auf den Weg gebracht.

Kleve Sozial – Aktualität durch Beteiligung der Institutionen

Um von vorneherein langfristige Aktualität sicherstellen und einen sinnvollen Beitrag zur sozialen Beratungslandschaft in Kleve leisten zu können, wurden die Institutionen, welche sich über den Beratungswegweiser präsentieren sollten, mit ins Boot geholt. Mit einem eigenen Login zeichnen die teilnehmenden Institutionen für ihre Inhalte selbst verantwortlich – Aktualität durch Beteiligung lautet die Devise.

Barrierefrei und mobilfähig durch Responsive Webdesign

Gemeinsam mit dem Fachbereich Zentrale Dienste der Stadt Kleve hat die auf Barrierefreiheit im Internet spezialisierte Agentur anatom5 für den Beratungswegweiser ein Erscheinungsbild entwickelt, welches bei den beteiligten Arbeitsgruppen, Vereinen und Verbänden gleichermaßen großen Anklang gefunden hat.

Verschiedene Zugangsmöglichkeiten erleichtern das Finden

Von vorneherein lag der Fokus in der Designentwicklung auf der Benutzerführung. Letztendlich bietet der Beratungswegweiser in seiner Grundfunktion lediglich Zugang zu einer datenbankbasierten Liste von sozialen Beratungs- und Hilfeangeboten. Im Sinne der Barrierefreiheit war schnell klar, dass diese Beratungsangebote über verschiedene Zugangswege und Suchmöglichkeiten bereitgestellt werden sollten. Neben einer klassischen Stichwortsuche bietet das Portal eine A-Z-Liste und eine so genannte Themen-Navigation. Darüber hinaus wurden fünf Kernthemen (Gesundheit & Teilhabe, Frauen & Männer, Lebensalter, aus aller Welt und "Soforthilfe") definiert und plakativ auf der Startseite über einen visuellen Einstieg hervorgehoben. Damit soll der Zugang auch für Menschen mit Leseschwäche oder Migrationshintergrund erleichtert werden.

Contao prädestiniert für barrierefreie Internetseiten

Neben der gesamtgestalterischen Konzeption und der technischen Frontend-Umsetzung hat anatom5 auch die Programmierung sämtlicher funktionaler Aspekte mit dem Content Management System Contao realisiert. Barrierefreiheit stand auch bei diesem Projekt wieder im Zentrum der Entwicklung. Testen Sie die Seite doch mal auf Herz und Nieren. Wie Sie barrierefreie Internetseiten mit einfachen Tests selbst erkennen können, haben hat anatom5 auf dem Barrierekompass erläutert.

Übrigens: zur Verbesserung der Barrierefreiheit hat die Agentur anatom5 im Nachgang nochmal sämtliche Inhalte überprüft und vereinheitlicht. Dazu gehörte auch die Auszeichnung von Sprachwechseln und Abkürzungen. Dies war insbesondere vor dem Hintergrund der vielen verschiedenen Inhaltsquellen wichtig für eine Verbesserung der Barrierefreiheit im Inhaltsbereich.