Suche Menü

Accessibility Experten seit 2003 Universal Design & Barriere­freiheit Für Web und Print

Inhalt

Schwarzwald Barrierefrei – Tourismusbroschüre

Auf 40 Seiten: Schwarzwald-Region für Menschen mit Behinderung

Informativ und zugänglich: Die Tourismusbroschüre fasst das breitgefächerte Angebot der Schwarzwald-Region für Menschen mit Behinderung zusammen. Märchenhafte Landschaften und altertümliche Städte und Dörfer machen die Schwarzwaldregion schon seit je her zu einem beliebten Urlaubs- und Erholungsziel. Auch für Menschen mit Behinderungen finden sich im Schwarzwald zahlreiche barrierefreie Einrichtungen und Tourismusangebote. Und barrierefreier Tourismus ist schon lange kein Nischenprodukt mehr. Die Dokumentation "Ökonomische Impulse eines barrierefreien Tourismus für alle" im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie" hat gezeigt, dass barrierefreier Tourismus eine lohnende Investition in die Zukunft darstellt. Im Rahmen des LEADER-Projektes "Schwarzwald Barrierefrei" wurden gemeinsam mit der Nationalen Koordinationsstelle barrierefreier Tourismus e. V. vor Ort barrierefreie Angebote entlang der gesamten touristischen Servicekette dokumentiert. Insgesamt sind 20 Gemeinden im Mittleren Schwarzwald und 10 Gemeinden im Nordschwarzwald beteiligt.

  • Titel und Beispielseiten der Broschüre barrierefreier Tourismus Leader-Region Schwarzwald
  • Innenseiten Broschüre barrierefreier Tourismus im Schwarzwald mit Piktogrammen von anatom5
  • Image-Bild Nebelschwaden über weiten Wäldern im Schwarzwald

Für dieses Projekt, hat anatom5 eine Tourismusbroschüre entwickelt, die sich auch für die Printversion an messbare Vorgaben (Schriftgröße, Kontraste, Sprache etc.) der BITV hält. Die Broschüre richtet sich speziell an Menschen mit Behinderungen und fasst wichtige Informationen zu barrierefreien Angeboten in der Schwarzwald-Region zusammen. Neben der Broschüre als gedruckte Version hat anatom5 den Ratgeber auch als barrierefreies PDF-Dokument umgesetzt. Da dies von vornherein konzeptionell berücksichtigt wurde, konnte anatom5 bei der Erstellung des PDF-Dokuments unmittelbare Synergieeffekte erzielen.

Die entstandene Piktogramm-Serie "Menschen & Behinderung" (http://icons.anatom5.de/) sowie der sinnvolle Einsatz von QR-Codes für den einfachen Zugriff auf weiterführende Informationen im Internet (kein lästiges Abtippen langer URLs) zeigen, dass Barrierefreiheit medienübergreifend funktionieren kann.